Drucken

Ortsteil Banzin

 

Die Verwaltungs- und Gebietsreform des Landes Mecklenburg-Vorpommern machte auch vor unserem "Gemeindefeuerwehrstatus" keinen halt und so wurden mit dem Zusammenschluss von 7 der bisher 9 amtsangehörigen Gemeinden zur großen Gemeinde Vellahn auch die 8 Feuerwehren zu einer Gemeindefeuerwehr mit jetzt 7 Ortsfeuerwehren zusammengeschlossen.

Als eine Feuerwehr mit Grundausstattung (eingeteilt vom Landrat), sind wir für ca. 12,04 km² land- und forstwirtschaftlich, gewerblich und privat genutzte Flächen zuständig. Banzin ist geprägt durch die dörfliche, ländliche Bebauung und zählt zur Zeit ca. 365 Einwohner.

Verstärkt werden wir seit den letzten 8 Jahren, zu Hilfeleistungen auf der Kreisstraße K 14 gerufen. Zuvor berührten uns dieses Aufgaben nicht. Heute müssen wir lernen, mit dieser neuen Situation umzugehen.

Der Ortsfeuerwehr Banzin, als eine von drei Feuerwehrstützpunkten in der Gemeinde Vellahn, obliegt die hoheitliche Aufgabe des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes sowie die einfache technische Hilfeleistung im Ortsteil Banzin.

Der Ausrückebereicht/ Zuständigkeitsbereich umfasst

die Ortschaft Banzin mit den außerhalb liegenden Siedlungsgebieten Neu Banzin und Kiebitzberg. Hier sind ein mittelgroßer Landwirtschaftsbetrieb, Bäckerei und Konditorei, Kulturhaus und ein Lager für Schiffssicherheitstechnik angesiedelt. Als Überlandhilfe erweitert sich der Ausrückebereich im zweiten Abmarsch auf das ganze Gemeindegebiet.

Zu den Sonderaufgaben des Feuerwehrstützpunktes zählen: Einsatzleitung und Führungsunterstützung im gesamten Gemeindegebiet, Rettung, sowie Wasserförderung und die Arbeit mit der Jugendfeuerwehr.

Allgemeiner Grundsatz der Alarm- und Ausrückeordnung:

In der Regel wird die zuständige Ortsfeuerwehr in ihrem Ausrückebereich alarmiert. In der Zeit von Montag bis Freitag, Tageszeit von 08.00 Uhr bis 18:00 Uhr werden die zugeordneten Feuerwehrgruppen Bennin und Rodenwalde, jeweils gemeinsam über den zusätzlichen Alarmierungsweg des privaten Funktelefons des einzelnen Kameraden mit alarmiert.

Im Ortsteil Banzin steht eine Alarm- und Feuerwehrsirene für die Alarmierung der Feuerwehr und/ oder zur Warnung der Bevölkerung (Zivilschutz) bereit. Des Weiteren besitzen einige wenige Kameraden (4) Funkmeldeempfänger zur Alarmierung.

(Foto-Quelle: www.Banzin.de)

© 20.09.2019 Copyright www.Feuerwehr-Banzin.de