Drucken

Allgemeine Angaben zur Gemeinde Vellahn

 

Die Gemeinde Vellahn hat zurzeit

ca. 2.755* Einwohner
und eine Fläche von ca. 107 km²*1)
Zur Gemeinde gehören 16 Ortsteile.

 

Die Gemeinde ist ländlich strukturiert und besitzt kein reines Gewerbegebiet. Die mittel- ständischen Firmen sind, historisch gewachsen, in die Wohngebiete eingegliedert.

An die Gemeinde grenzen die Gemeinden: Kogel, Wittendörp, Lehsen, Pritzier, Lübtheen, Brahlstorf, Dersenow, Kuhlenfeld, Bengerstorf und Greven

 

Höhenunterschied:

Höchste Erhebung (Forstberg/Jesow) 76,5 m üb. NN
  Tiefster Punkt (Stiegeskoppel/Melkof) 11,2 m üb. NN
  Höchste Bebauung (Friedrichshof) 54,1 m üb. NN
       

Größte Ausdehnung:

Max. Ausdehnung Ost – West ca. 12,7 km
  Max. Ausdehnung Nord – Süd ca. 14,8 km
       

Bodennutzung ca.:

bebaute Fläche 257 ha = 2,41 %
  Verkehrsflächen 281 ha = 2,64 %
  Grünflächen 42 ha = 0,39 %
  landwirtschaftliche Flächen 6.930 ha = 65,08 %
  Wasserflächen 105 ha = 0,99 %
  Waldflächen 2.989 ha = 28,07 %
  Sonstige Flächen 45 ha = 0,42 %
       

Gewässer:

Schilde, Schaale, Motel

       

Verkehrslage:

ca. 26,0 km*2) Bundes- und Landstraße (B 5, L 05, L 051)
 

ca. 65,0 km*2) Kreis- und Gemeindestraßen (K 6, K 14, K 13, K17, K 18)

  ca. 2,7 km*2)  DB-Strecke (ICE Hamburg-Berlin; 2gleisig)

 

Die Gemeinde Vellahn unterhält gegenwärtig eine Freiwillige Feuerwehr mit sieben Ortsfeuerwehren – Banzin, Bennin, Goldenbow, Kloddram, Melkof, Rodenwalde, Vellahn-. An allen o.g. Standorten sowie an dem Standort in Camin werden mindestens ein Löschfahrzeug vorgehalten.

LF 8/6

 

Die Leitung der Feuerwehr in der Gemeinde Vellahn und aller Ortsfeuerwehren wird vom Gemeindewehrführer wahrgenommen. Ihm steht ein Stellvertreter, der ebenfalls Ehrenbeamter ist, zur Verfügung. Er kann bei Brandeinsätzen, Einsätzen mit Menschen in Gefahr die Aufgaben des Einsatzleiters übernehmen.

Zu den Schwerpunkten in der Gemeinde zählen Bundes- und Kreisstraßen, 3 Biogasanlagen je in Melkof, Kloddram und Rodenwalde. Die Schule in Vellahn mit Sporthalle sowie 3 Kindertagesstätten in Camin, Rodenwalde und Vellahn. Weiterhin zahlreiche landwirtschaftliche Großbetriebe mit Viehzucht und Ackerbau in jedem Ortsteil der Gemeinde, ein Forstbetrieb, Guts- und Bauernhäuser, Kirchen, technische Baudenkmäler und kleinere wie größere Gewerbebetriebe. In der Ortschaft Vellahn sind 4 KFz-Werkstätten, eine Tischlerei, eine Tankstelle, 2 Einkaufsmärkte, zahlreiche Geschäftshäuser und 3 Gaststätten angesiedelt. Als weiteres Schwerpunktobjekt zählt das Helenenheim in Camin und das Kulturhaus in Banzin bei Veranstaltungen. Zusätzlich führt ein Teilstück der ICE Strecke Hamburg – Berlin durch das Gemeindegebiet.

 

 

© 20.10.2019 Copyright www.Feuerwehr-Banzin.de